1. Verbandsliga HerrenAktuellesHerrenHockeyabteilung

SC-Herren unterliegen 9:2 beim Tabellenführer / SC-Damen mit guter Vorstellung gegen Gau-Algesheim

Hockeyherren beim Tabellenführer Kaiserslautern chancenlos.
Spielertrainer Thorsten Ranft rechnete beim Tabellenführer nicht unbedingt mit 3 Punkte. Doch die SC-Torungefährlichkeit war gerade in der ersten Halbzeit für jeden erkennbar und überraschend. Nach dem 5:0 Halbzeitstand stellte Ranft etwas um und sah ein etwas ausgeglicheneres Spiel.
Nachdem Alexander Roth auf 6:1 verkürzte zogen die Gastgeber bis 10 Minuten vor dem Ende mit 9:1 davon.
Die SC´ler ließen durch ihren Einsatzwillen keinen weiteren Treffer mehr zu, was positiv zu bewerten ist. Den Schlusspunkt setzte Johannes Pehlke in der 56. Minute mit dem 9:2.

Andreas Schwarz musste mit seinen 55 Jahren SC-Torhüter Ostler beim schwersten Spiel des Jahres vertreten und machte seine Sache aufgrund seiner Erfahrung sehr gut!
Trotz der zweiten Niederlage stimmt beim SC die Moral. Jeder wurde beim Tabellenführer ordentlich gefordert!

Es spielten: Schwarz (TW), Roth, Ranft T., Künne, Müller, Wenzel, Hüttner, Grimm, Pehlke L, Pehlke J, Forster und Schneider.

Spieltag 5 – Samstag, 24. November 2018

7 Dürkheimer HC 3 – HC Speyer 1 8:3 (4:1)

» Spieltag 6 – Sonntag, 25. November 2018

8 TSG Kaiserslautern 1 – SC Idar-Oberstein 9:2 (5:0)

1. Verbandsliga – Herren

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1. TSG K`lautern 3 22 : 7 9
2. HC Speyer 1 2 14 : 14 3
3. Dürkheimer HC 3 2 11 : 12 3
4. Kreuznacher HC 2 2 6 : 8 1
5. SC Idar-Oberstein 3 12 : 24 1

Die SC Hockeydamen spielten ebenfalls am Sonntag. Auf dem Turnier in Mainz gab es eine erstaunlich gute Vorstellung gegen Gau-Algesheim. Nach einem 0:0 zur Halbzeit endete das Spiel 0:4.
Gegen die Mannschaft aus Mainz war an dem Tag kein Kraut gewachsen. Mainz III gewann ihre ersten Spiele bereits mit 13:1 und 14:1. Gegen die SC-Damen endete die Partie erwartungsgemäß mit 16:0