1. Verbandsliga HerrenAktuellesHerrenHockeyabteilung

Hockeyherren feiern Meisterschaft in Koblenz

bty

bty

bty

bty

Am letzten Spieltag der 1. Hockey-Verbandsliga musste der SC Idar-Oberstein beim Tabellenzweiten Koblenz lediglich antreten um die Meisterschaft für sich zu sichern.
Bei einer Spielabsage wäre die Meisterschaft aufgrund 3 Strafpunkten an Koblenz gegangen.
Die SC´ler mussten aus verschiedenen Gründen auf zahlreiche Spieler verzichten und bedienten sich aus Spielern der Seniorenmannschaft mit Jürgen Stellwagen, Ralf Petzhold und Thomas Forster um zumindest mit 10 Mann zum schweren Auswärtsspiel anzureisen.
In Unterzahl gelang der SC-Truppe bei glühenden Temperaturen eine Meisterleistung und eine verdiente 1:0 Halbzeitführung durch Jörg Künne (Siebenmeter). Zuvor klärte ein Abwehrspieler regelwidrig einen Forster-Schuss auf der Linie.
Nachdem Koblenz ausglich sorgte Alexander Roth, welcher permanent von zwei bis drei Koblenzer attakiert wurde, für die erneute 2:1 Führung.
Der Gastgeber tat nun viel mehr für das Angriffsspiel und wurde mit dem Ausgleich (53.) dafür belohnt. Zwei Minuten vor dem Ende gelang Koblenz der etwas schmeichelhafte 3:2 Sieg.
SC-Torhüter Thomas Ostler hielt sein Team durch gute Paraden lange im Spiel. Aber auch der Koblenzer Keeper hatte einen ausgezeichneten Tag erwischt.

Ein großes Lob an alle SC-Spieler, die bei ständiger Unterzahl und hohen Temperaturen ihren Mann standen und ein sehr gutes Spiel ablieferten! Eine wahre Meisterleistung!

Spieltag 17 – Samstag, 24. Juni 2017

28 TV Alzey II – TFC Ludwigshafen II 3:6
29 HC RW Koblenz – SC Idar-Oberstein 3:2  (0:1)
30 HC Speyer II – TuS Mayen 2:1 (0:1)

(Das Nachholspiel Mayen-Speyer wird 3:0 gewertet / ist in der Tabelle berücksichtigt und hat keinen Einfluss auf Ab- oder Aufstieg)

1. Verbandsliga – Herren

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1. SC Idar-Oberstein 10 46 : 20 18
2. HC RW Koblenz 10 18 : 23 16
3. HC Speyer II 10 22 : 22 15
4. TFC Ludwigshafen II 10 25 : 24 12
5. TuS Mayen 10 19 : 29 10
6. TV Alzey II 10 22 : 34 4

bty

Bild von links stehend: Sebastian Grimm, Johannes Pehlke, Jörg Künne, Ralf Petzholdt, Wolf-Uwe Ostler, Maximilian Hüttner
Knieend von links: Thomas Forster, Thomas Ostler (Torhüter), Alexander Roth und Jürgen Stellwagen.

Es fehlten Spielertrainer Thorsten Ranft, Michael Müller, Andreas Schneider, Torben Schwarz, Marvin Maus, Alexander Ranft und Jonathan Schütte.