1. Verbandsliga HerrenAktuellesHerrenHockeyabteilung

Unentschieden fühlte sich wie Sieg an!

Grünstadt – SC: 1:1 (1:1) vom Samstag, 08.09.2018

Ein Unentschieden, welches sich wie ein Sieg anfühlte!

Da 6 Spieler der 1. Hockeymannschaft in Grünstadt nicht zur Verfügung standen waren die Optionen Spielabsage (Folge: 3 Punkte Abzug und  Nachholtermin bzw. 3:0 verloren) oder Einsatz von Ü50 und Ü60 Spielern bzw. ehemalige Spieler.

Spielertrainer Thorsten Ranft entschied sich für Option 2.
Ü60-Spieler Bernd Brunk und Ü50-Spieler Stefan Fuchs gaben ihr OK und liefen auf.
Ex-Torhüter Jonathan Schütte reiste aus dem Bereich Stromberg nach Grünstadt und für Ex-Hockeyspieler Felix Brunk wurde noch schnell ein Spielerpass aktiviert.
So standen zumindest 11 Mann auf dem Platz, für Auswechselspieler (5 erlaubt die fliegend wechseln dürfen) reichte es leider nicht.

Unglaublich was die SC-Mannschaft in Grünstadt auf den Kunstrasen brachte. Einsatzwille, taktische Klugheit, immer brandgefährlich und zweikampfstark.

Torhüter Schütte spielte grandios, hielt stark als wäre er nie fort gewesen. Bernd Brunk war gewohnt läuferisch stark und hatte seinen Gegner fest im Griff! Stefan Fuchs kämpfte im Abwehrzentrum wie ein Löwe und verteidigte sogar mit einem Hechtsprung! Wahnsinn!

Felix Brunk, spielte und trainierte schon lange nicht mehr, powerte sich aber bis zur letzten Sekunden völlig aus, dies war für das Team sehr wichtig. Vorbildlich!
Aber auch alle anderen SC-Akteure knieten sich in das Spiel mächtig hinein und gaben eine Vorstellung der besonderen Art ab. Idar-Oberstein ließ in den 70 Hockeyminuten nicht eine Strafecke zu! Auswärtsrekord! Übringens, ihr letztes Heimspiel gewann Grünstadt 6:0 gegen Koblenz!
In der ersten Halbzeit schafften die Hausherren etwas glücklich die 1:0 Führung. Idar-Oberstein reagierte darauf und erspielte sich kur vor der Pause eine Strafecke. Diese schoss Alexander Roth (der sehr viele Sprints an diesem Tag absolvieren durfte) hart aufs Tor. Den Abpraller vom Torhüter staubte Eckenreingeber Thorsten Ranft zum 1:1 ab.
In der zweiten Hälfte bekamen beide Teams zahlreiche Tormöglichkeiten. Es blieb aber beim verdienten 1:1 Unentschieden.
Da die angesetzten Schiedsrichter aus Worms nicht erschienen einigten sich die Teams, dass zwei von Grünstadt das Spiel pfiffen. Auch wenn dies für den SC kein Vorteil war hatten alle Akteure Spaß am Spiel! Danach gab es gegrilltes und erfrischendes bei unseren Grünstädter Freunden!

Legendenaufstellung:
Jonathan Schütte (Torhüter), Bernd Brunk, Stefan Fuchs, Alexander Ranft, Sebastian Grimm, Thomas Forster, Maximilian Hüttner, Thorsten Ranft (1 Tor), Felix Brunk, Harald Späth und Alexander Roth