1. Verbandsliga HerrenAktuellesHerrenHockeyabteilung

SC-Auswärtssieg in Schlussminute verhindert

bty

bty

Doppelbild in KH

Spieltag 15 – Mittwoch, 31. Januar 2018

25 TFC Ludwigshafen 2 – Dürkheimer HC 3 6:13 (4:4)

» Spieltag 16 – Samstag, 3. Februar 2018

27 TSV SCHOTT Mainz 2 – VfR Grünstadt 8:2

» Spieltag 17 – Sonntag, 4. Februar 2018

26 Kreuznacher HC 2 – SC Idar-Oberstein 2:2 (0:1)

1. Verbandsliga – Herren

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1. Dürkheimer HC 3 8 111 : 47 21
2. TSV SCHOTT Mainz 2 9 67 : 50 21
3. Kreuznacher HC 2 9 45 : 42 19
4. TFC Ludwigshafen 2 9 51 : 77 9
5. SC Idar-Oberstein 9 51 : 68 7
6. VfR Grünstadt 8 27 : 68 0

Nach der 3:4-Hinspielniederlage schafften die SC-Hockeyherren fast einen Sieg bei der Regionalligareserve des KHC.
40 Sekunden vor dem Ende erhielten die Gastgeber eine Strafecke die zum 2:2 verwandelt wurde.
Sehr schade, zumal das SC-Team sehr gut auftrat und mit einer Manndeckung den KHC zur Verzweiflung brachte.
Leo Pehlke schob bereits nach 30 Sekunden zur 1:0-Führung ein, die bis zur Halbzeit halten sollte. Der sehr gute KHC-Keeper verhinderte schlimmeres.
In den zweiten 30 Hallenhockeyminuten erhöhte Maximilian Hütter verdient auf 2:0 (45), ehe es nach dem Anschlusstreffer (50.) noch einmal spannend wurde.
Die SC´ler hatten einige Gelegenheiten das Spiel zu entscheiden, was in der Schlussminute bestraft wurde.

Da es in diesem Jahr 2 Absteiger in der 1.Verbandsliga geben wird ist der letzte Spieltag am 24.02.2018 entscheidend. Mit einem SC-Sieg in der Mikadohalle gegen Grünstadt wäre das Saisonziel Klassenerhalt erreicht, vorausgesetzt Ludwigshafen gewinnt nicht beim Aufstiegsaspiranten Mainz.
Ludwigshafen und Grünstadt würden dann in die 2. Verbandsliga absteigen.
In Bad Kreuznach spielten: Thomas Ostler (TW), Andreas Schwarz (Ersatz TW), Michael Müller, Alexander Roth, Torben Schwarz, Leo Pehlke (1 Tor), Thorsten Ranft, Johannes Pehlke, Thomas Forster, Maximilian Hüttner (1) und Mathias Wenzel.