AktuellesKnaben B

Knaben-B-Berichte und Fotos

Zusammenfassung der Feldspiele unserer Knaben B in 2017:

 

  1. Der 1. Spieltag am 30. April wurde abgesagt, weil zu wenig Spieler zur Verfügung standen. Grund war ein Parallelspiel unserer Jugend B.
  2. Spieltag am 7.Mai 2017 in Trier:
    In der ersten Begegnung gegen 1 FC Kaiserslautern sah SC-Betreuer Andreas Schwarz ein kampfbetontes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften, das mit einem verdienten 0:0 für beide Mannschaften endete.
    Gegen den HC Luxenburg sah Schwarz ein schönes und technisch sehenswertes Spiel. Unsere Mannschaft erarbeitete sich ein verdientes 2:0. Wir konnte teilweise schöne, von der Mannschaft erkämpfte Konterchancen über beide Ausflüge sehen. Sehr gefährlich war immer wieder Emma Ranft über die rechte Außenbahn.
    Die Tore erzielten letztlich Emma Ranft(1 Tor) und Simon Rommelfanger(1).
  3. Spieltag am 14.5.2017  in Kaiserslautern:
    Auf der schönen Kunstrasenanlage des FCK spielten die SC´ler zuerst gegen HC Trier. Unsere Mannschaft dominierte das Siel von der ersten Minute und überrollte regelrecht den Gegner bis zur Halbzeit mit 5:0. Am Ende stand es 7:0 für unsere starke Jugend!
    Die Tore schossen Anton Klein (3 Tore), Jakob Klein (2), Simon Rommelfanger  und Emma Ranft je 1 Treffer.
    CIMG3799 - Kopie CIMG3801 - Kopie CIMG3804 - Kopie IMG-20170604-WA0005 - Kopie Nahaufnahme - Kopie
    Auch gegen den HC Neunkirchen konnte unsere Mannschaft überzeugen und einen tollen Sieg erringen. Das Spiel endete erneut 7:0. !!
    Die Tore schossen Jakob Klein (3 Tore), Anton Klein (2), Emma Ranft und Janek je 1 Treffer. Dieser Spieltag war ein voller Erfolg für die Mannschaft!
  4. Spieltag am 20.Mai in Idar-Oberstein:
    Im ersten Spiel ging es gegen den VfL Bad Kreuznach. Der VfL dominiert über weite Teile das Spiel und war ständig gefährlich im Schußkreis. Unsere gut stehende SC Abwehr konnte viele Situationen entschärfen und Torwart Tristan Schwarz zeigte auch exzellente Paraden an diesem Tag. Unsere Mannschaft schaffte es speziell in der zweiten Halbzeit einige Torchancen herauszuspielen und Jakob Klein verkürze auf ein 2:1. Ein Unentschieden war leider nicht mehr möglich.
    Im zweiten Spiel mußte die Mannschaft gegen den Tabellenführer Luxemburg antreten. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein wirklich schönes, kampfbetontes Hockeyspiel zweier gleichguter Mannschaften. Durch ein glückliches Tor von Jakob Klein gelang dem SC das Siegtor zum 1:0 Endstand.Fazit: Die Mannschaft entwickelt sich unter dem neuen Trainer Thorsten Ranft und Co Trainer Ben Dierks in die richtige Richtung. In der Hoffnung die Kinder machen in ihrer Schule für die Mannschaft Werbung, bekommen wir auch noch einige dringend benötigte Neuzugänge für unser Nachwuchsteam.