AktuellesHerrenHockeyabteilung

Hockeyherren schlagen Mainz mit 7:2!!

Mit sieben Toren die ersten drei Punkte geholt

Hockey-Oberliga Klarer Sieg gegen Schott II

Idar-Oberstein. Der SC Idar-Oberstein hat es krachen lassen. Mit einem 7:2 (4:2)-Erfolg holte sich der Hockey-Oberligist im fünften Spiel die ersten Saisonpunkte. Mit dem Kanter-Resultat schickten die Schmuckstädter den TSV Schott Mainz II nach Hause.

“Das war ein Gegner auf Augenhöhe, gegen den wir es geschafft haben, unsere Stärken auszuspielen”, umschrieb SC-Trainer Thorsten Ranft das Erfolgsrezept. Er ergänzte: “Auch in den Spielen zuvor hatten wir uns ja schon einige Chancen herausgespielt, aber da haperte es am Abschluss. Das war dieses Mal definitiv anders.” Die Idarer legten ein schnelles 2:0 durch Treffer von Alexander Roth und Ranft vor. “Hinten haben wir zudem sehr sicher gestanden und nichts zugelassen. Schnell und gefährlich nach vorne spielen können wir eh”, erläuterte der Coach.

Rückschläge steckten die Idarer gut weg. Auf den Anschlusstreffer zum 1:2 folgte ein Doppelpack von Jonathan Schütte und Maximilian Hüttner. Auch nach dem Gegentor zum 2:4 gerieten die Gastgeber nicht in Gefahr. Alexander Roth, Andreas Schneider und Dominik Krieger machten den Deckel auf den Sieg. Die Idarer sind zwar weiter Schlusslicht der Oberliga, haben aber zu den punktgleichen Mainzern und zur TSG Kaiserslautern aufgeschlossen. “Es bleibt unser Ziel, nicht Letzter zu werden”, erklärt Ranft. olp

Nahe Zeitung vom Dienstag, 26. September 2017, Seite 16 (0 Views)

Hüttner SC-Mainz 2017
Toller Einsatz: Mit einem Ausfallschritt bringt der Spieler des SC Idar (Maximilian Hüttner) die Kugel beim Schützenfest gegen Mainz vor das Tor. Foto: Manfred Greber / Nahezeitung

Nahe Zeitung vom Dienstag, 26. September 2017, Seite 16 (0 Views)
1312011100908010405060700IMG_3915