1. Verbandsliga HerrenAktuellesHerrenHockeyabteilung

Gelungener Auftakt für Herren

» Spieltag 1 – Sonntag, 13. November 2016

Ausrichter RW Koblenz, spielfrei Kreuznacher HC
1 SC Idar-Oberstein – HC Speyer II 11:2 (8:2)
2 HC RW Koblenz – TuS Mayen I 3:1 (2:0)
3 HC Speyer II – VfR Grünstadt 3:2 (0:1)
4 TuS Mayen I – SC Idar-Oberstein 0:10 (0:8) Korrektur
5 HC RW Koblenz – VfR Grünstadt 3:0 (1:0)

 

Gelungenes Auftaktwochenende in Koblenz

SC Idar-Oberstein – HC Speyer II 11:2

SC Idar-Oberstein – TuS Mayen 10:0

Beim ersten Hallenauftritt der Hockeyspieler gab es zwei Siege für die Mannen vom SC Idar-Oberstein. In der 2. Verbandsliga werden die Spiele in Turnierform ausgetragen und somit hat jede Mannschaft 2 Spiel pro Spieltag. Das erste Spiel gegen die zweite Mannschaft von Speyer hatte anfangs etwas Spannung zu bieten. Zwar ging der SC mit 4:0 in Führung, doch diese war hart umkämpft und forderte viel Arbeit und Aufmerksamkeit. Die folgende Phase des Spiels forderte dann das ganze Können und ein Quäntchen Glück. Die Speyerer kamen nämlich etwas besser ins Spiel und konnten zweimal den Schlussmann überwinden. Spielentscheidend war jetzt aber, dass die Idarer jeweils mit einem Tor antworteten und somit den alten Abstand beibehielten. „Das war die schwierigste Phase des Spiels und das Spiel hätte hier auch vielleicht wieder kippen können“, resümierte Ranft. Dies war aber auch zugleich die einzige Schwäche die der SC in Koblenz zeigte. Bis zur Halbzeit bauten die Hockeyherren den Vorsprung noch auf 8:2 aus, so dass man in Halbzeit zwei schon die Kräfte fürs zweite Spiel sparen konnte. Trotz des Schongangs kassierte Thomas Ostler keinen weiteren Gegentreffer mehr und das Ergebnis wurde noch auf 11:2 verbessert. Die Torschützen waren: Alexander Ranft (3), Andreas Schneider (2), Sebastian Grimm (2), Alexander Roth, Jörg Künne, Maximilian Hüttner und Thorsten Ranft.

Im zweiten Spiel des Tages traf der SC auf den TuS Mayen. Spielertrainer Thorsten Ranft fand wohl die richtigen Worte zur Einstellung, denn das dieses Spiel gewonnen werden wollte und auch sollte war allen Bewusst. „Wir haben aus der letzten Saison etwas gelernt. Man sollte auch in einer Klasse, in der man der Topfavorit ist, keine Mannschaft auf die leichte Schulter nehmen. Das ist uns letzte Saison zweimal schmerzlich widerfahren und führte dazu, dass wir auch dieses Jahr leider nur in der 2. Verbandsliga spielen dürfen“, erklärte Ranft. Von der ersten Minute an ließen die Schmuckstädter auch kein Zweifel aufkommen wer dieses Spiel gewinnen wird. Schnell ging man Front und diktierte das Tempo nach Belieben. Folglich kam es zu einem 8:0 Halbzeitstand, der gut und gerne auch hätte höher ausfallen können. Ähnlich verlief auch die Hälfte zwei, einzig die Chancenauswertung war schlechter als zuvor und so beendete man das Spiel „nur“ 10:0! Als Torschützen dürften sich eintragen: Jörg Künne (3), Alexander Ranft (2), Maximilian Hüttner (2), Andreas Schneider, Alexander Roth und Thorsten Ranft.

Am kommenden Sonntag haben es die Herren auf dem Turnier in Bad Kreuznach mit den punktgleichen Koblenzern und schon wieder mit Speyer II zu tun. Beginn: 11.00 Uhr.

Spieltag 2 – Sonntag, 20. November 2016

Ausrichter Kreuznacher HC, spielfrei VfR Grünstadt
6 SC Idar-Oberstein – HC RW Koblenz _:_ 11:00
7 Kreuznacher HC III – TuS Mayen I _:_ 11:50
8 HC Speyer II – SC Idar-Oberstein _:_ 12:40
9 HC RW Koblenz – Kreuznacher HC III _:_ 13:30
10 TuS Mayen I – HC Speyer II _:_ 14:20

 

 

2. Verbandsliga – Herren

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1. SC Idar-Oberstein 2 21 : 2 6
2. HC RW Koblenz 2 6 : 1 6
3. HC Speyer II 2 5 : 13 3
4. Kreuznacher HC III 0 0 : 0 0
5. VfR Grünstadt 2 2 : 6 0
6. TuS Mayen I 2 1 : 13 0