AktuellesKnaben A

Bericht und Ergebnisse vom Knaben A-Turnier in Mikadohalle

Turnierergebnisse vom 28.11.2015

IMG-20151129-WA0002

SC-KHC2: 0:7

KHC3-VfL: 5:0

SC-KHC3: 1:9

KHC2-VfL: 5:1

KHC2-KHC3: 3:1

SC-VfL: 1:1

 

Kopie Trainingsfoto Knaben A

Beim ersten Heimspielwochenende gab es für die Jugend des SC Idar-Oberstein in drei Spielen leider nur ein Pünktchen zu holen.

Das erste Spiel fand gegen die zweite Mannschaft des Kreuznacher HC statt. Mit dieser waren die Jungs aus Idar-Oberstein etwas überfordert und verloren auch in der Höhe gerecht mit 0:7. Im zweiten Spiel des Tages stand man der dritten Mannschaft vom KHC gegenüber und hatte sich etwas mehr vorgenommen. Leider sprang hier aber auch nicht mehr heraus, obwohl man lange Zeit in hälfte Eins mithalten konnte und nur 1:3 hinten lag. Doch kurz vor der Pause ließ die Konzentration etwas nach und so lag man zur Halbzeit 1: 6 hinten. Die zweite Hälfte verlief ähnlich und so stand am Ende eine 1:9 Niederlage zu buche. Im letzten Spiel ging es gegen den Vfl Bad Kreuznach, der seinerseits bis dato auch zweimal verloren hatte. Somit gab es ein kleines Endspiel, was die Idarer aber hervorragend annahmen und ihre beste Leistung des Tages abriefen. Man spielte aus einer guten, massiven Deckung schnell und zielstrebig nach vorne und hatte auch zwei Gelegenheiten in Führung zu gehen. Eine kurze Ecke bescherte dann auch endlich das 1:0 und so ging es auch in die Halbzeit. In Durchgang zwei sah das Spiel ebenso aus wie in Durchgang zwei. Leider vergab man wieder mehrere, sogar sehrgute, Einschussmöglichkeiten und wurde kurz vor Ende durch einen Treffer nach kurzer Ecke sogar noch um den Lohn der Arbeit gebracht. Somit endete das Spiel 1:1 und der SC Idar-Oberstein ist aufgrund des schlechteren Torverhältnisses leider Tabellenletzter. Trainer Thorsten Ranft ist mit seinen Schützlingen dennoch zufrieden, da von Spiel zu Spiel eine Leistungssteigerung zu erkennen war und auch Fehler minimiert wurden, einzig bleibt die Chancenauswertung zu beklagen. „Wir freuen uns schon auf den Rückspieltag, der wieder in unserer Mikadohalle am 12.12. stattfindet. Da werden wir versuchen alle drei Ergebnisse zu verbessern!“