AktuellesMädchen/Knaben C

Mädchen und Jungen erlernten Hockeysport

Mädchen und Jungen erlernten in den Ferien den Hockeysport
Ferienprogramm vom 3. bis 5. August 2015

Dieses Jahr fand zum dritten Mal unser Hockey-Camp im Rahmen des Sommerferienprogramms des Stadtjugendamtes Idar-Oberstein statt.
Erstmals konnten wir den interessierten Kindern zwischen 8 und 12 Jahren anstatt eines Tages sogar drei Tage Hockeyfeeling anbieten.

Hierfür nahm sich unser Jugendtrainer Thorsten Ranft gerne Urlaub und konnte auf die Unterstützung von zwei erfahrenen Hockeyspieler sowie aktiven Jugendspieler bauen.

„Uns war es wichtig den Kindern einen sehr guten Einblick in die Sportart Hockey zu bieten, und da war ein Tag nie ausreichend!“ Dies erklärte der neue 1. Vorsitzende der Hockeyabteilung Wolfgang Wild.

Die Idee war also den rund 20 teilnehmenden Kindern Hockey zu zeigen und ihnen die komplexe Technik zumindest soweit beizubringen, dass zum Abschluss des Camps ein richtiges Hockeyspiel stattfinden konnte. Dieses Ziel wurde auf jeden Fall erreicht und am letzten Nachmittag fand sogar ein kleines Abschlussturnier statt, bei dem es nur „Sieger“ in Form von fröhlichen Kindern gab.

Die ersten beiden Tage sollten aber nicht in einem stumpfen „Technik“ üben ausarten, sondern den Kindern auch Spaß machen. Hierfür wurden Teilziele ausgegeben die aus Übungen des deutschen Hockeyabzeichens bestanden. Das Hockeyabzeichen ist ein offizielles Abzeichen des Deutschen Hockey-Bund (DHB) und besteht aus verschiedenen technischen Übungen. Am Abschlusstag galt es also nicht nur ein Spiel zu gestalten sondern auch ein Abzeichen zu erlangen, für welches viel geübt wurde.
Hier haben dann die Jugendspieler des SC ihren Trainer super unterstützt und fungierten als Stationsleiter, um den Hockeyneulingen ihre Übungen abzunehmen und zu dokumentieren. Letztendlich sind wirklich alle Teilnehmer mit einer Medaille und einer Urkunde belohnt worden.

Wir hoffen, dass es den Kindern genauso gut gefallen hat wie unserem Trainer und seinen Helfern.

Abschließend bleibt festzuhalten, dass wir auch 2016 am Ferienprogramm teilnehmen werden und uns wieder auf viele interessierte Mädchen und Jungen freuen.