1. Verbandsliga HerrenAktuellesHerrenHockeyabteilung

Hockeyherren unterliegen Ludwigshafen 2:3

Es war ein erwartet starker Gegner der mit dem kompletten Kader auflief und bis zum Ende für die 3 Punkte ordentlich kämpfen musste.
Einige SC-Spieler bestritten heute ihr erstes Pflichtspiel im Erwachsenenbereich und machten ihre Sache mehr als gut. In den ersten beiden Vierteln bis zur Halbzeit schafften es die Ludwigshafener nicht SC-Torhüter Jonathan Schütte und Abwehrchef Jörg Künne zu bezwingen. Es war ein laufintensives Spiel.
Nach der Halbzeit fiel Andreas Schneider aufgrund muskulärer Probleme aus. Auch Jörg Künne stand nach dem Pausentee nicht mehr zur Verfügung. In der 35. Minute fiel das 0:1 nach einem hochgeschlagenen Ball in den SC-Kreis. Der Saarbrücker-Schiedsrichter Michael Brocker bewertete dies leider nicht als gefährliches Spiel und pfiff Tor. Es sollte schlimmer kommen: SC-Stürmer Alexander Roth wurde im Zweikampf an der Hand getroffen und musste ausgewechselt werden.
Der SC gab aber nicht auf und Thorsten Ranft sorgte in der 40. Minute, nach Zuspiel von Ben Dierks, für den 1:1 Ausgleich. Die erneute Gästeführung (1:2 / Siebenmeter) konnte Dierks nach Ranft-Vorarbeit mittels hartem Flachschuss zum 2:2 nutzen. Klasse!
Leider sollte die gute SC-Leistung nicht mit einem Punkt belohnt werden. 7 Minuten vor dem Ende sorgte eine Strafecke für das 2:3.
Spielertrainer Thorsten Ranft war dennoch mit seinem Team sehr zufrieden und bescheinigte den Jungs eine tolle Leistung.
SC-Spieler:
Jonathan Schütte (Torhüter), Jörg Künne, Ben Dierks (1 Tor), Leonard Effgen, Marten Engel, Thomas Forster, Sebastian Grimm, Maximilian Hüttner, Thorsten Ranft (1 Tor), Simon Rommelfanger, Alexander Roth, Andreas Schneider, Constantin Schuch und Simeon Stürmer.
Am kommenden Sonntag (11.00) reisen die SC´ler nach Worms, was bestimmt nicht leichter wird.