1. Verbandsliga HerrenAktuellesHerrenHockeyabteilung

Herren unterliegen unerwartet in Ludwigshafen

 

Hockey / 1. Verbandsliga Herren / Feldrunde 2016-17

TFC Ludwigshafen II : SC Idar-Oberstein 6:1

Bei der Regionalligareserve des TFC Ludwigshafen gab es eine herbe Klatsche für die Mannschaft aus der Schmuckstadt. Der SC reiste zwar etwas ersatzgeschwächt an, machte sich aber trotzdem Hoffnung Punkte mit nach Hause zu bringen. Diese Hoffnung wurde eigentlich schon nach 10 Minuten beerdigt. Da stand es schon 2:0 und man verzeichnete selber noch nicht den Ansatz einer Torchance. Zwar waren die beiden ersten Tore begünstigt durch zwei Fehlentscheidungen der Schiedsrichter, was aber nicht über die Tatsache hinwegtäuschen darf, dass man selber keinen Zugriff aufs Spiel bekam und hinten ständig unter Druck stand. Folglich münzten die Ludwigshafener ihre Feldüberlegenheit dann auch noch in zwei weitere Tore um. Somit ging man mit 0:4 in Pause und hatte bis dato immer noch keinen einzigen Torschuss.

In Halbzeit zwei versuchten die SC-Herren nun die etwas robuste Gangart der Heimmannschaft mit zu gehen, was das Spiel zwar sehr unansehnlich und laut machte, aber den SC etwas voran brachte. Idar konnte nun selber auch mal eine Torchance verbuchen und den Druck des Gegners etwas vom eigenen Tor fernhalten. Ermöglicht wurde diese Spielweise von der stellenweise katastrophalen Zweikampf- und Foulspielbewertung der beiden Unparteiischen aus Alzey. Die mögliche Aufholjagd durch das 1:4 von Maximilian Hüttner wurde dann jäh beendet, bei einem Foulspiel an Spielertrainer Ranft, der danach verletzungsbedingt ausschied, welches wieder nicht als solches bewertet wurde.

Des Weiteren musste Idars Leistungsträger Jörg Künne gleich zweimal wegen „meckern“ eine Zeitstrafe absitzen, obwohl er sich nur über die harte Spielweise beschweren wollte und dies weder übertrieben laut noch persönlich. Als sich nun auch noch der Routinier Andreas Schneider verletzte war man am Ende froh nur noch zwei Gegentore gefangen zu haben. So endete der Samstagsausflug an den Rhein mit einer 6:1 Niederlage, welche man aber schon am kommenden Sonntag in Alzey gegen die andere Regionalligareserve wieder wettmachen will.

 

Bericht: Thorsten Ranft